Naturheilkundliche Verfahren

Die Naturheilkunde lebt von der Vielfalt. Wir bemühen uns immer, den ganzen Menschen zu sehen und zu behandeln und keine organspezifische oder rein symptomorientierte Medizin zu betreiben. Denn viele Beschwerden, die sich in Organen manifestieren, haben ihre Ursache in Störungen anderer Organe und Regelkreise. Zur Erkennung und Behandlung Ihrer Beschwerden verwenden wir Behandlungsmethoden, die über Jahrtausende überliefert wurden, aber zum Teil erst in der jüngeren Zeit in ihrer Bedeutung richtig erkannt wurden. Wir setzen ebenso modernste Technik wie Vital-Wellen oder Taping ein, immer mit dem Blick auf die beste Methode für den individuellen Patienten und sanfte, aber effektive Linderung oder gar Heilung der Beschwerden. Manchmal mit dem Segen der Schulmedizin, oft auch ohne Anerkennung aber mit der Erfahrung, die wir und unsere Patienten gesammelt haben.
Informieren Sie sich hier über mein therapeutisches Spektrum und fragen Sie mich, wenn Sie mehr wissen wollen.
Naturheilkundliche Verfahren

Klassische Naturheilverfahren

Eine allgemein gültige Definition für klassische Naturheilverfahren existiert nicht. Man kann aber einige Methoden aufzählen, die sich seit Jahrhunderten, sogar manchmal seit Jahrtausenden etabliert haben. Manchmal sind sie auch über die Zeit in Vergessenheit geraten und durch folgende Generationen wieder entdeckt worden. Die Schulmedizin steht naturheilkundlichen Verfahren in aller Regel recht skeptisch gegenüber. Aus Sicht der Schulmedizin sind längst noch nicht alle Verfahren nach den Kriterien der Schulmedizin ausreichend untersucht und überprüft worden. Ich werde hier auf meiner Seite wertneutral für den interessierten Leser zu jedem Therapieverfahren angeben, wie die Schulmedizin darüber urteilt, damit man sich seine eigene Meinung bilden kann.
Wenn ich Autoren oder Entwickler der Methoden nenne, dann geschieht das nur, um die historischen Zusammenhänge darstellen zu können, keineswegs um mit diesen Personen zu werben.